myPHP Guestbook V. 4.10.4

- Demo of the current guestbook version -

 

Below you can see the myPHP Guestbook V. 4.10.4 in one of the twelve layouts available for free selection after installation, processed with PHP 7.4.

Here as a further demo the unedited front end of the guestbook, which can be integrated into an existing website with an individual design, e. g. by means of an inline frame.

Suggestions for future improvements, hints on any bugs or questions about the program should be entered here in the guestbook, as they can also help other users. The same applies to further design suggestions or requests for additional functions.

If you need help with the integration or adaptation of the guestbook in or to your homepage and the ReadMe files are not sufficient, please contact me.

A few explanations for your privacy policy when using the myPHP Guestbbok can be found under this link as a pdf-file (only in German).


Try one of the other templates:

Links:
Color-Style:
Rechts:
Gray-Style:
Klassisch:
Black-Style 01:
Transparent:
Black-Style 02:
Wide:
Blog-Style:
Wide 02:
Blog-Style 02:


Sprache ändern? / Change language?Sprache ändern? / Change language? - Click!

Dein Kommentar

[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 ...43Weiter

oliverh
Beitrag # 254
12.01.2020 | 23:30

Super dokumentiert und tolle Oberfläche, vielen Dank dafür!
REPLY
Richard
Beitrag # 253
16.12.2019 | 17:25

PHP 7.4

Wirklich schönes und umfangreiches Script! consent
Aber wie sieht es mit PHP 7.4 aus? Voll kompatibel?

Kommentar:

Mit PHP 7.4 sind erneut einige Funktionen und auch der Aufbau der einen oder anderen Abfrage als deprecated markiert worden als Vorbereitung auf deren vollständige Entfernung aus zukünftigen PHP-Versionen.

Auch das myPHP Guestbook ist davon in Teilen betroffen, so dass der Quellcode entsprechend angepasst werden muss.

Die entsprechend mit PHP 7.4 kompatible, neue myPHP Guestbook-Version 4.10.4 wird daher, wenn sich nichts Überraschendes mehr ergibt, Anfang Januar zum Download bereit stehen.

LG Wolfgang

Edit: Die mit PHP 7.4 kompatible myPHP Guestbook-Version 4.10.4 steht seit dem 04.01.20 zum Download bereit.
REPLY
Maria
z.Zt. Barcelona
Beitrag # 252
12.11.2019 | 19:21

Websitebewertung: 5 von 5 Sternen
Durchschnitt: 4.9 bei 56 Bewertungen
Gruss nach Hause

Wir wünschen Euch einen kurzen, nicht zu kalten Winter. Hier geht's. consent
Upload: 12.11.2019
Upload: 12.11.2019
PS: Das Foto ist aus dem Süden.
REPLY
Frank
Beitrag # 251
22.10.2019 | 21:23

e-mail@gassiman.bayern

Gästebuch

Habe ein kleines Problem bei der Neuinstallation vom Gästebuch.
Es kommt immer die Anzeige :

myPHP Gästebuch-Installationstool V 4.8.1
Keine Verbindung zu mit dem angegebenen Benutzernamen und Passwort.
Connect Error (2002)
No such file or directory

Habe schon verschiedene Datenbanken ausprobiert , immer das gleiche Ergebnis.

Vielleicht kann jemand weiterhelfen.

Kommentar:

Hallo Frank,

prüfe, ob die Konfigurationsdatei des Gästebuchs (config.inc.php) im richtigen Verzeichnis auf dem Server liegt und ob dort die korrekten Zugangsdaten für den Zugriff auf die SQL-Datenbank erfasst sind. - Wenn das der Fall ist, liegt das Problem nicht beim Script des myPHP Guestbook, sondern irgendwo auf dem Server.

Nutzt Du einen Server von einem professionellen Hosting-Dienst oder einen eigenen Server? Falls letzteres, prüfe dessen Konfiguration.

Ich bin kein "Server-Spezialist", aber der Fehler 2002 tritt m.W. dann auf, wenn MySQL keine Verbindung zum lokalen Datenbankserver herstellen kann, weil der Pfad zur Socket-Datei "mysql.sock" nicht stimmt.

Diese Fehlersuche geht jedoch weit über das hinaus, was hier im Gästebuch sinnvollerweise öffentlich erörtert werden kann und sollte.

Du versuchst die v.4.8.1 zu installieren. Die ist rd. 1 1/2 Jahre alt. Warum? Hattest Du die vorher schon einmal -erfolgreich- installiert? Was ist jetzt anders?

LG Wolfgang
REPLY
Feechen
Beitrag # 250
09.10.2019 | 23:51

Websitebewertung: 5 von 5 Sternen
Durchschnitt: 4.9 bei 56 Bewertungen
Danke

Wicki schrieb am 18.07.2019 | 11:42:

Bitte um Hilfe

Hallo,

ich habe das Gästebuch per Iframe in meine Seite eingebunden.
Wenn ich dort auf den Button "Ins Gästebuch eintragen" klicke, passiert gar nichts. Wenn ich die Gästebuchseite gesondert aufrufe also nicht im Framefenster, funktioniert es einwandfrei.
Außerdem kann ich mich auch nicht mehr ins Adminpanel einloggen.
...

Kommentar:

Hallo Wicki,

ein Link/die URL zu Deiner Seite mit dem Gästebuch wäre nicht schlecht gewesen, damit ich mir das mal hätte anschauen können.

Aber nach Deiner Beschreibung prognostiziere ich, dass Du nach der Installation des Gästebuchs Deine Seite(n) auf eine gesicherte https-Verbindung umgestellt hast. Dabei hast Du dann übersehen, auch die interne Verlinkung des Gästebuchs umzustellen. Daher laufen die Gästebuchseiten im Iframe noch unter einer ungesicherten Verbindung, die Elternseite dagegen gesichert. - Das blockiert der Browser dann aus Sicherheitsgründen.

Lösung: Siehe den Kommentar zu diesem Eintrag.

LG Wolfgang

PS: Wenn es das ist, was ich vermute, löste das auch Dein Problem mit dem Einloggen in den Admin-Bereich.

Vielen Dank auch von mir! Hatte unsere Seiten auch nachträglich auf https umgestellt. Das hat mir jetzt auch SEHR weitergeholfen. Klasse Gästebuch.Super Support.

Viele Grüße
Feechen

Kommentar:

Anm.: Eins der beiden Zitate aus dem Eintrag wurde zur besseren Übersichtlichkeit entfernt
REPLY
Wolfgang
Beitrag # 249
04.10.2019 | 17:56

post@php-guestbook.de

Installation des myPHP Guestbook

Hallo @ all.

Der User David schrieb in seinem Beitrag 246 davon, dass er zunächst "kleine Verbindungsprobleme mit der Datenbank" hatte.

Die resultierten daraus, dass in seinem Passwort für die Verbindung zur SQL-Datenbank Sonderzeichen enthalten waren, die beim Schreiben der Konfigurationsdatei nicht ordnungsgemäß übernommen und gespeichert wurden. Das gleiche Problem wurde in den letzten Jahren zwei oder drei Mal auch von anderen Usern mitgeteilt und damit GsD recht selten.

Gleichwohl habe ich in den letzten Tagen den Installer noch einmal überarbeitet und hierzu ergänzende automatische Tests eingebaut, die im Ernstfall eindeutige Fehlermeldungen und den Weg zur Abhilfe aufzeigen. Damit sollte sich dieser Punkt erledigt haben.

Falls wider Erwarten nicht, bitte ich um Feedback.

LG Wolfgang
REPLY